Über mich

Foto Maria finalSprache, Kultur und Kunst  sind drei Themen, die in meiner beruflichen Tätigkeit ineinander greifen. Sprachen haben mich schon immer interessiert. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass eine Fremdsprache viel attraktiver wird, je mehr man von den Menschen erfährt, die diese Sprache sprechen: Wie sieht es aus dort, wo sie leben? Was mögen sie? Wie denken sie?
Fragen zur Lebensweise und Kultur dienen als Brücke, um eine Fremdsprache, wie z.B. Spanisch viel lebendiger und praxisnäher zu lernen. Mein Arbeitsmaterial sind u.a. Informationsbroschüren, Speisekarten, Fahrpläne oder Zeitungsausschnitte, die neugierig machen und die Kursteilnehmer direkt nach Spanien oder Lateinamerika transportieren. → Spanisch
Kleine kulturelle Ausflüge mit den Kursen über mexikanische Esskultur zeigen u.a. Landschaften und Früchte Mexikos und bringen die Teilnehmer nicht nur in Kontakt mit der mexikanischen Küche, sondern auch mit der Sprache. → mexikanische Esskultur
Dazu stelle ich die Themen meiner Arbeit gerne zeichnerisch dar. Ich würde mich sehr freuen, wenn das Stöbern auf dieser Seite Ihnen Spaß macht. → Grafik

Dr. -Ing. Maria E. Torres Alpuche
Tel: 0421 – 63 63 715
E-Mail: info@spanisch-kurse-bremen.de

Vita:

geboren 1960 in Mexiko

lebt seit 1984 in Deutschland

Seit  2007
selbständig als Dozentin im Bereich Sprache und Kultur in Bremen.

Seit 1990
Publikationen und Beiträge für verschiedenen Fachzeitschriften wie ECOS, Trialog, Bauwelt. Buchautorin und Illustratorin von „Chilis und Salsas“, aschenbeck media.

1997-2007
Dozentin an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen

1993-2006
Auslandskorrespondentin für die Fachzeitschrift:
„Architektur + Wettbewerbe“

1984-1988
Promotion an der Universität Hannover
über klimagerechtes Bauen in den Tropen

1978-1981
Studium der Architektur an der Universidad Nacional Autónoma de México, UNAM.